GiardinaZÜRICH 2008

Giardina Silver Award

Lieblingsplätze für alle

Dieser Garten vermittelt ein einmaliges Raumgefühl; eine klare und doch sehr sinnliche Material- und Formensprache sorgen für ein in sich geschlossenes Ganzes, das Ruhe und Grosszügigkeit ausstrahlt.

Der ganze Garten wird mit einer hohen Eibenhecke eingefasst, die mit abgestuften Grünkörpern aus Buchsbaum eine Doppelhecke bilden, und damit den Eindruck von Idylle, Transparenz und Weite vermittelt.

Trotzdem bleibt der Garten am Boden, da massive Augequarzitplatten aus dem firmeneigenen Steinbruch vom San Bernardinopass das nötige Gegengewicht schaffen. Diese massiven Steinplatten verleihen dem Garten Festigkeit und Gegenwart. Die Ursprünglichkeit dieses Materials hat eine eigene Ausstrahlung und sorgt für eine Atmosphäre der Ruhe und Harmonie.

Architektonisch vermag der Garten durch den eleganten Laubengang, gebildet aus massiven Joche der feinwüchsigen roten Zeder, zu überzeugen. Weisse Glyzinien umranken die einzelnen Joche, verbinden sie miteinander, schenken Räumlichkeit und lassen den Besucher unter einem transparenten Blütenhimmel dahinschreiten.
Der Weg führt am Wasser vorbei, hin zu einer einladenden Gartenlounge. Das Design der Gartenmöbel - linea cedro rosso - stammt aus dem eigenen Atelier: sie werden ganz nach den Wünschen und Vorstellungen der Kundschaft angepasst.

Abgerundet wird die Gartenidylle, die sich auf 200 m2 erstreckt, durch grosse Schalen mit Hortensien die mit ihrem abgestimmten Weiss und hellen Grün eine beeindruckende Farbharmonie schaffen.

Hier wurde ein Lieblingsplatz für alle geschaffen, den es zu erkunden und zu entdecken galt.

lieblingsplätze für alle| Giardina ZÜRICH | die Bilder